Elektroakupunktur EAV

Die Elektroakupunktur nach Dr. Voll, auch EAV abgekürzt, ist eine Diagnose-Technik, die das Wissen der westlichen Medizin mit der Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) kombiniert.
Die Bioresonanztherapie behandelt mittels EAV ausgetesteten Substanzen.

Dr. Reinhold Voll

Dr. Reinhold Voll (1909-1989), praktizierender Arzt, untersuchte bereits in den 50er-Jahren energetisches Geschehen an den Akupunkturpunkten der aus der chinesischen Medizin bekannten Meridiane. Im Laufe seiner Forschungen entdeckte er weitere, bisher unbekannte Punkte, deren energetischer Status mit Zuständen im Organismus korrelierten. Die Bioresonanztherapie war geboren.

Bioresonanztherapie

Die ergänzende Bioresonanztherapie macht sich auch das Phänomen zu Nutze, dass unser Organzellsystem untereinander auf vielfältige Weise kommuniziert, um notwendigen Regelkreisabläufe zu gewährleisten.
Störungen werden mittels EAV ermittelt. Im weiteren Verlauf teste ich mögliche ursächliche Substanzen an den vom gesunden Wert abweichenden Messpunkten.
Diese Substanzen können im Verlauf der Therapie die entsprechende Funktionalität im Organismus wieder herstellen.

Behandlung & Messung

Ich messe je nach Anamnese in der Erstuntersuchung eine Vielzahl von EAV-Punkten vorwiegend an Ihren Händen und Ihren Füßen. Anschließend werden systematisch die Abweichungen der Messwerte vom Idealwert mit Nosoden, Organpräparaten und vielem mehr ausgeglichen. In den folgenden Konsultationen findet ein Feinabstimmung der bestehenden Therapie und eine weitere Intensivierung statt.

Auswertung

Über diese Messergebnisse der EAV können

akute und chronische Belastungen mit Erregern und Parasiten, akute und chronische  Entzündungen,
Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten und Belastungen mit chemischen Stoffen ermittelt werden.
Das Grundregulationssystem des Menschen durchzieht mit Ausnahme der obersten Haut- und Schleimhautschichten den gesamten Organismus von den Haarwurzeln bis zu den Zehen. Nahezu jede nervliche, hormonelle, gefäßabhängige oder immunologische Reaktion hängt von der Übertragungsfähigkeit des Grundregulationssystems ab. Krankheitsprozesse und Belastungen können durch diese Eigenschaften durch die EAV erfasst werden.

In der EAV war bereits 1959 Umwelt- und Arbeitsplatzbelastungen ein Thema, zu einer Zeit, als noch niemand diese als problematisch ansah oder andere feine Messmethoden zur Verfügung hatte.

Überzeugung

 „Jede neue Erkenntnis muss zwei Hürden überwinden: Das Vorurteil der Fachleute und die Beharrlichkeit eingeschliffener Denksysteme.“ – Herophilus

Bioresonanz EAV Praxis Köln

Stärken der EAV / Bioresonanz

Chronische Infektanfälligkeiten
Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten
Erkennen von Umweltbelastungen, wie z.B. Geopathie, Allergene, Umweltgifte
Feststellung auslösender Faktoren wie Viren, Bakterien, Parasiten usw
Testung von Unverträglichkeiten und Intoleranzen und Ermittlung deren Ursachen

Dorntherapie

but_zur_homepage
Sanfte Schmerztherapie für Wirbelsäule und Gelenke
Die Dorn-Methode ist eine sanfte manuelle Behandlungsmethode,
mit der sich Wirbel- und Gelenkblockaden rasch und schonend beheben lassen.
Akute Schmerzzustände können schnell und nachhaltig gelindert, chronisch
schmerzende Rücken dauerhaft stabilisiert werden.

Ich freue mich immer wieder mit meinen Patienten über die
erlösend-zügige Linderung ihrer Beschwerden.

Homöopathie

btn_zur homepage_2
Eine Homöopathie Therapie nutzt die Reaktionsfähigkeit des Menschen und zwingt keine Fremdwirkung auf. Es ist die Basis für die Verordnung der Arzneien nach dem homöopathischen Prinzip: „Ähnliches heilt Ähnliches“.

Eine Homöopathie Behandlung beinhaltet eine umfangreiche Anamnese, in deren Verlauf sowohl die, falls vorhanden, bisher ermittelten schulmedizinischen Krankheitsdaten, die Schilderung Ihrer Krankengeschichte, als auch eventuelle erblich bedingte Belastungen aufgenommen werden.
Mit den so gewonnenen Informationen wähle ich Ihr individuelles homöopathisches Mittel aus. Die Einnahme und Dosierung wird ebenfalls persönlich auf den Patienten, seine Beschwerden und bekannte Sensibilitäten abgestimmt.

Ohrakupunktur

btn_zur_homepage_3
Ich wende bei Therapien gerne die Ohrakupunktur an, da sie sehr wirksam und,  verantwortungsvoll angewendet, praktisch nebenwirkungsfrei ist.
Mit Hilfe der Ohrakupunktur kann ich in ein Krankheitsgeschehen schnell und präzise eingreifen.
So ist es möglich:
Schmerzen aller Art zu beeinflussen;
Ängste, Unruhe, Schwindel, Ohr- Geräusche
und Konzentrationsmängel zu therapieren;
gezielt auf Funktionsstörungen von inneren Organen Einfluß zu nehmen;
Kontrollverluste im Verhalten positiv zu beeinflussen und damit zur Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion beizutragen.

Bevor eine Methode oder Therapie in den Leistungskatalog der Krankenkassen aufgenommen wird, erfolgt eine Bewertung durch den Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen. Einige Mittel und Methoden sind durch den Bundesausschuss bereits bewertet und ausdrücklich von der Verordnungsfähigkeit ausgeschlossen worden. Nach der Rechtsprechung des Bundessozialgerichts dürfen sie von den Krankenkassen nicht erstattet werden. Das sagt jedoch nichts über deren Wirksamkeit oder Sinnhaftigkeit aus.
Die EAV und die Bioresonanz sind wissenschaftlich nicht anerkannte Therapien.
Bioresonanz EAV Praxis Köln